Sie müssen eingeloggt sein, damit Sie Ihre eigenen Quicklinks speichern und bearbeiten können. Noch kein Benutzerkonto bei uns?
E-Mailadresse:


Passwort:

Noch kein Benutzerkonto bei uns?
Schnellsuche
Schnellsuche öffnen mit Tastatur: CTRL+F
 

Tacomatoo



Ist der Derby-Sieger 2007 dabei?

Montag, 16. Oktober 2006 21:08

Nur 10 Nennungen im Frauenfelder Critérium.

Vor einem Jahr war am Frauenfelder Herbstrenntag bereits der Derby-Sieger des nächsten Jahres (Majofils) zu sehen. Obschon bezweifelt werden darf, dass dies am 29. Oktober 2006 wieder der Fall sein wird, lohnt sich die Reise nach Frauenfeld auf jeden Fall. Denn das Critérium dürfte sehr interessant werden. 

Die Schweizer Guilde der Youngsters wird angeführt von Pont des Arts, der zuletzt in Dielsdorf unglücklich ausschied. Der damalige Sieger Ganderas ist ebenso mit dabei wie der dort drittplazierte Best of Thurgau

Leider nicht bei den genannten Pferden ist der bei drei Starts noch immer ungeschlagene Chance-Sieger Tacomatoo. Der von ihm in der Chance geschlagene Pantall-Schützling Lord of Silver könnte hingegen für das 20'000er-Rennen aus Frankreich anreisen. 

Zwei weitere Hengste aus dem Ausland wurden genannt. Der von Peter Schiergen trainierte Schlenderhaner Andorn (von Monsun aus einer Gruppe-II-plazierten Stute) ist erst einmal gelaufen - wurde 6. auf Listed-Ebene. Es waren auch nur 6 am Start, aber die Abstände waren nicht allzu gross. Der zweite Gast-Hengst Le Baron stammt aus Tschechien und ist schwierig einzustufen. 

Interessante Spielverderber könnten Falinha (in der Chance ausgebrochen) oder die zuletzt in Deutschland auf höherer Ebene nicht plazierte Zeta (zuvor 2. in Avenches zu Cinquecento), Song of Victory oder Seneca Village sein.   

 



Copyright © 2024 by horseracing.ch | Webdesign - CMS - Datenbank by moderntimes.ch | 138430371 Zugriffe seit Mittwoch, 11. Januar 2006
Logo horseracing.ch