Schnellsuche
Schnellsuche öffnen mit Tastatur: CTRL+F
 

Mit 67-Jahren noch im Renn-Sattel: "Grossvater" aus Frankreich fordert am Sonntag in Avenches die Jugend

Donnerstag, 18. Oktober 2012 23:17

Es gibt Geschichten, die glaubt man auch dann schier nicht, wenn man sie verifiziert hat - so diejenige von Jeanny Leclet, der am 21.Oktober 2012 in Avenches in den Sattel steigt.

(mmo) Die Passion für den Rennsport von Jeanny Leclet muss unvorstellbar gross sein. Anders ist es nicht zu erklären, dass der im August 67 Jahre jung gewordene Jockey noch immer in den Sattel steigt.

1999 hatte er nach mehr als 1300 (!) Galopp-Siegen (Flach und Hindernis) mit 54 Jahren den Wechsel ins Trab-Metier gemacht. Im Monté-Sattel hat er inzwischen auch schon 66 Siege auf dem Konto. Den 67. verpasste er am Donnerstag, 18.10.2012, in Marseille-Borély mit einem 31:1-Aussenseiter als Zweiter relativ knapp.

 

Dass auch Trab-Rennen gefährlich sind, musste Leclet vor drei Jahren schmerzhaft erfahren: Auf der Rennbahn von Vic-Fezensac war er am 7.September 2009 auf dem Weg zum Sieg, als sich plötzlich sein Sattel drehte. Er konnte einen Sturz nicht mehr vermeiden - und weil das ganze Feld folgte, wurde der damals 64-Jährige übel zugerichtet. Fünf gebrochene Rippen, ein Pneumothorax mit Ablösung des Brustfells und Hals-Verletzungen zog er sich damals zu. 

 

Deswegen Aufhören? Sicher nicht! Schliesslich habe er Erfahrung mit Verletzungen, sei inzwischen bei 38 Knochenbrüchen angelangt in seiner langen Karriere, sagte er damals. Es brauche einfach etwas mehr Zeit im Vergleich zu früher mit 20 oder 30 Jahren...

 

Am Sonntag ist dieser im positivsten Wortsinn "Pferdesport-Verrückte" in Avenches im Einsatz: Jeanny Leclet reitet um 16.25 Uhr im Monté den Mitfavoriten Naufrageur.

 

Wetten, dass es sich auch für Galopp-Fans lohnt, dieses Rennen zu schauen?! Und dies nicht nur, weil mit Claudia Koller, Chantal Zollet und Tania Knuchel drei erfolgreiche Rennreiterinnen mit dabei sine.  

 

 


Jeanny Leclet: Vom Turf-Virus besessen. (Foto: Geny)



Copyright © 2021 by horseracing.ch | Webdesign - CMS - Datenbank by moderntimes.ch | 82998291 Zugriffe seit Mittwoch, 11. Januar 2006
Logo horseracing.ch